, Müller Samuel

UHC F.P.N. – UHC Tigersharks Kulm 6:7 (5:5)

Knappe Niederlage gegen Tigersharks aus Kulm

Chur, 40 Zuschauer

Nach kurzer Erholung trafen die Flying Penguins auf die Tigersharks Kulm. Diese Affiche versprach in der Vergangenheit immer ausgeglichene Duelle mit knappem Ausgang. Auch in dieser Partie begegneten sich die beiden Teams auf gleicher Höhe. Obwohl einige Tore fielen, vermochte keine Mannschaft mit mehr als einem Treffer in Führung zu gehen. Pausenresultat 5:5 Unentschieden.

In der zweiten Hälfte konzentrierten sich beide Teams vermehrt auf die Defensiv-Arbeit. Die Kulmer taten dies etwas geschickter. Nach einem Doppelschlag führten sie mit 5:7. Erst 5 Minuten vor Schluss gelang es den Niederwilern den Abwehrriegel wieder zu durchbrechen. Die letzten Minuten waren geprägt von zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, doch trotz Überzahlspiel (4:3) gelang den Penguins der Ausgleich nicht mehr und sie verloren denkbar knapp mit 6:7.

Auf den knappen Cup-Sieg folgten 2 Niederlagen in der Meisterschaft. Dies gilt es schnellst möglich abzuhaken. Bereits am 17. Oktober bietet sich dem Fanionteam die Chance sich zu rehabilitieren.

AUFSTELLUNG

  • Block 1: Robin Thaddey, Stefan Hautle, Samuel Müller
  • Block 2: Yanik Thaddey, Alex Dörig, Lukas Niedermann
  • Block 3:  Rafael Gemperle, Silvan Signer, Cornel Schmid
  • Torhüter: Benjamin Müller

COACH

  • Patrik Wagner, Rafael Gemperle